Roosters verpflichten Torhüter Shawn Hunwick

www.uscho.com12.12.2012:

Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben einen weiteren Torhüter für den Rest der laufenden Saison unter Vertrag genommen. Von den South Carolina Stingrays aus der nordamerikanischen ECHL wechselt der 24 Jahre alte US-Amerikaner Shawn Hunwick an den Seilersee. „Wir hatten ohnehin vor, wie in den letzten Jahren, einen Stand-by-Torhüter unter Vertrag zu nehmen, diesen Prozess haben wir aufgrund der Ereignisse lediglich vorgezogen“, so Manager Karsten Mende. Hunwick soll bereits am Freitagabend, im Heimspiel gegen den EHC München, für die Sauerländer zum Einsatz kommen. Er wird außerdem bis zum Saisonende am Seilersee bleiben.

Seine Karriere begann der Torhüter in der Saison 2007/2008 an der `University of Michigan´. Dort musste er sich drei Spielzeiten mit der Rolle des Back-Ups zufrieden geben, nutzte aber eine Verletzung der bisherigen Nummer 1, um sich selbst mit hervorragenden Leistungen für diese Rolle zu empfehlen. Hunwick gelang dieser Schritt. Er führte seine Mannschaft zum Titelgewinn in der CCHA und im kommenden Jahr auch ins Finalspiel des Frozen Four Turnieres. Da der junge Torhüter nie gedrafted worden ist, unterzeichnete er nur wenige Tage nach Ende seiner Collegezeit seinen ersten Profivertrag beim NHL-Club Columbus Blue Jackets. Da sich Steve Mason, die Nummer 1 des Teams aus Ohio, im Training verletzte, schaffte der Youngster den Sprung ins Team und durfte anschließend sogar sein erstes NHL-Spiel bestreiten.

Aufgrund des drohenden Lock-Outs in der NHL entschied er sich in diesem Sommer für ein Engagement beim österreichischen Club Red Bull Salzburg, unterzeichnete unter Trainer Pierre Paigé einen Try-Out Vertrag, konnte sich aber nicht gegen den NHL-erfahrenen Alex Auld durchsetzen. So kehrte Hunwick in die USA zurück, wurde ins Trainingscamp der Boston Bruins eingeladen und spielte einige Partien für die South Carolina Stingrays und die Utah Grizzly. Zuletzt hielt er sich im Training fit und unterschrieb am frühen Nachmittag einen Vertrag bei den Iserlohn Roosters. Hunwick wird bereits morgen Mittag im Sauerland erwartet.

Roosters-Cheftrainer Doug Mason konnte sich von den Möglichkeiten Hunwicks schon selbst ein Bild machen. „Er hat bereits gegen das Team von Matt Tomassoni gespielt und ist mir mit seinen schnellen Reaktionen nachhaltig in Erinnerung geblieben“, so Mason.

 

www.uscho.com