Nick Petersen entscheidet sich für den Seilersee

04.06.2014:

Iserlohn – Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben einen weiteren neuen Spieler für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Vom Liga-Konkurrenten Schwenninger Wild Wings wechselt der 25 Jahre alte Kanadier Nick Petersen an den Seilersee. Der Neuzugang unterzeichnete einen Jahresvertrag. „Wir haben uns in den letzten Wochen und Monaten sehr intensiv um Nick bemüht, der aus unserer Sicht eine hervorragende Saison im Schwarzwald gespielt hat. Dank seiner technischen Voraussetzungen und seiner Größe dürfen wir uns über einen sehr talentierten neuen Außenstürmer freuen“, betont Manager Karsten Mende.

Petersen, der aus Wakefield in der Provinz Quebec stammt, zeigte schon in der Juniorenliga Kanadas hervorragende Leistungen, wurde deshalb 2009 in der vierten Runde von den Pittsburgh Penguins gedraftet. Schon ein Jahr später unterzeichnete er seinen ersten Profivertrag bei den Penguins, wurde aber in den ersten drei Vertragsjahren ausschließlich in den Farmteams zum Einsatz gebracht. Im vergangenen Jahr entschied sich Petersen zu einem Wechsel nach Europa, unterzeichnete einen Vertrag in Schwenningen und verbuchte für den DEL-Neuling 17 Treffer, bereitete 16 weitere vor.

„Nick ist uns schon sehr früh in der vergangenen Saison aufgefallen. Jetzt sind wir sehr froh, dass er sich für unsere Mannschaft entschieden hat“, betont auch Cheftrainer Jari Pasanen.

Pünktlich zum Trainingsauftakt am 04. August wird Petersen am Seilersee erwartet.